Sorry, we’re fully booked

Ganz Norwegen bereitet sich auf so ziemlich alle Sportarten vor, die man auf Straßen ausüben kann.

Aber (!), nicht nur da. Auf der Suche nach einer Bleibe für die Nacht kommt mir ein Fitness-Freak-Kongress oder etwas Ähnliches in die Quere.

Sorry, we’re fully booked!

höre ich heute einfach zu oft! Das Smartphone schafft jetzt Spielraum. Über ein Online-Portal gebe ich die „Hotel-Parameter“ ein:

1.) Parkplatz (besser noch Garage)
2.) WLAN
3.) von HEUTE auf MORGEN

Ich beschwöre das Gerät, denn es ist bereits 20:30 Uhr. Ich gebe noch meine geschätzte Ankunftszeit ein. Ich gebe mir 30 Minuten. Sportlich. Ich kenne ja die genaue Navigationsdauer noch nicht. Aber irgendwie muss man sich ja anpassen ;-).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Geselligkeit, Hotel, Unterkunft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu! Danke.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s