Packliste: Camping-Küche

Mit meiner Campingküche möchte ich mir abends eine Mahlzeit zubereiten, die mich sättigt, mir verbrauchte Energie zurückbringt und die schnell ohne großen Energieaufwand zubereitet ist. Meine Ansprüche an die Camping-Küche sind daher: leicht, klein, stabil, multifunktional und energiesparend.

  • Taschenmesser (mit Dosenöffner, Flaschenöffner, Korkenzieher und Schere)
  • Gabel
  • Löffel (oder Göffel, wer das mag)
  • tiefer Teller (Kunststoff oder leichtes Metall)
  • Schneidbrettchen
  • Spültuch
  • Trockentuch
  • Spülmittel (oder Outdoorseife)
  • Topf mit Deckel (Deckel sollte auch als Pfanne verwendbar sein)
  • Kocher
  • Falttasse als Becher oder auch als Suppenkelle
  • Ggf. zusätzlich eine Tasse
  • Brennstoff
  • Faltflasche besonderer Vorteil: Man kann die Faltflasche auch an kleinen Waschbecken füllen, bei denen unflexible Flaschen nicht mehr verwendet werden können.
  • Ggf. Pfannenwender (möglichst vielseitig einsetzbar und sehr leicht/klein/klappbar)
  • Öl zum Braten
  • Salz/Pfeffer (gerne in kleinen Papiertüten portionsgerecht und platzsparend à Das Gepäck reduziert sich bei fortschreitender Tour Dauer und die Gewürze können leicht ersetzt werden.)
  • leichter Stoffsack, in dem alles luftig verpackt werden kann

Alle Packlisten findet Ihr hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Listen!, Motorradtour, Reiseplanung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu! Danke.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s