Tag 2 in Worten: Berlin ist Eiskalt

Begonnen hat der heutige Tag mit einer eher kalten Dusche. Zum Glück wurde das Wasser gegen Ende hin immer wärmer und war dann auch ganz angenehm. Die Wassertemperatur hätte man als Vorzeichen für den gesamten Tag werten können. Richtig warm wurde es nie. Um die -1,5 Grad Celsius und gefühlte -10 Grad sind dafür aber letztlich ein ganz guter Grund. Der Roller fahrende Pizzalieferant erntet volles Mitgefühl.

Diese Orte habe ich heute besucht:

  • Brandenburger Tor
  • Bundestagsgebäude
  • Hotel Adlon
  • Unter den Linden
  • Dom
  • Alexanderplatz
  • Turmbesichtigung
  • Nikolaiviertel
  • Gendarmenmarkt
  • Potsdamer Platz
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter #losraushier, Hotel, Roadtrip, Städtereise abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag 2 in Worten: Berlin ist Eiskalt

  1. Erika schreibt:

    Berlin! – Ist immer eine Reise wert! Deine Beiträge sind immer interessant und machen Lust auf mehr. Manchmal habe ich das Gefühl, auch da zu sein. Und die Fotos sind super!!
    Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag!

Gib Deinen Senf dazu! Danke.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s