[Mini-Serie] Tourziele in Deutschland: fast unsichtbar? Ist nur der Fuchs selbst!

Eine Überlebenshütte zu bauen, die vor Wetter und niedrigen Temperaturen schützt, war schon sehr eindrucksvoll. Auf langen Tagestouren habe ich seither deutlich weniger Stress, wenn es später wird und keine Unterkunft in Sicht ist. Morgens wurde es dann aber noch besser beim Outdoor-Training.
In der Eifel wurde mir gezeigt, wie man Hunde- und Fuchsspuren unterscheidet. Worin liegt der Unterschied? Was glaubt Ihr?

2015/01/img_8752.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lagerfeuer, Natur, Outdoor, Sternenhimmel, Training abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu! Danke.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s