abenteuerliches auf- und ab: Reisebericht Türkei 2015 – Tag 3 (Teil 2)

Reiseblog: Bericht Türkei: Paragliding in Ölüdeniz

Teil 2

Die Tatsache, heute vermutlich nicht fliegen zu können enttäuscht mich zugegebenermaßen etwas. Nur deshalb begann der Tag heute überhaupt so früh.

Niedergeschlagen sitze ich noch einen Moment in der Agentur und denke über die Versicherungssumme von 100.000 € nach. Der Tag ist aber entschieden zu schön für schwermütige Gedanken. Ölüdeniz hat einen der schönsten Strände, die man sich vorstellen kann. Das Wasser ist wunderbar türkis, der Sand hell und die Kiesel im Wasser sind völlig rundgelutscht von tollen Wellen.

Ich frage nach einem traditionellen Restaurant und ernte erst ein Kopfschütteln gefolgt von einem müden Lächeln. Traditionelle Küche kommt hier nicht gut an. Nicht in diesem Ort. Hier sind die Speisekarten auf britische Touristen ausgelegt. Ein Stück den Berg hinauf solle es ein türkisches Restaurant geben. Von dort stammt auch das Essen für die Piloten der Agentur. Ein Fahrer würde fahren, jedoch müsste er dort warten bis das Essen vorbei ist. Das wäre mir unangenehm. Also kommt nur der zweite Vorschlag in Betracht.

An der Promenade gibt es die Buzz Bar. Hier gibt es zumindest eine gute gemischte Karte und das Essen soll hier einfach fantastisch sein. Das Restaurant hat sogar eine Dachterrasse.
Ich bestelle eine große Flasche stilles Wasser und dazu ein Lamm Kebab. Auf einem Holzbrett werden mir wenig später zwei Spieße mit gewürztem Lamm und gegrillter Spitzpaprika gebracht.

Dazu ein Stück Brot auf dem Butter geschmolzen wurde, eine würzige rote Sauce, eine helle Knoblauch-lastige Sauce auf Joghurtbasis und eine kleine Portion Bulgur-Salat mit grob gehackten frischen Kräutern. Petersilie und Koriander kann man herausschmecken. Zitrone. Mit einer göttlichen Aussicht auf die Bucht von Ölüdeniz und willkommenem Wind im Gesicht schlemme ich genüsslich dieses himmlische Gericht. Ich esse mit den Fingern. Es schmeckt einfach zu gut. Niemand stört sich daran und ich bin völlig entspannt.

Ich sitze mit dem Rücken zu der Bergkette, hinter der sich das schlechte Wetter aufgetürmt hatte. Ich bemerke die Wetterverbesserung nicht und auch die Zeit spielt gerade keine Rolle. Die Dessert-Karte verspricht Kalorienbomben, immer garniert mit Honig oder Schokoladensauce.

Nachdem ich gezahlt habe, gehe ich wieder zu der Agentur. Die ganze Station ist ziemlich verlassen. Kein gutes Zeichen. Das schlechte Wetter hat sich inzwischen jedoch fast völlig aufgelöst. Sofort kommt eine Dame auf mich zu. Die aktuelle Gruppe ist vor etwa 10 Minuten aufgebrochen um zu fliegen. Na toll. Da war sie. Meine Gelegenheit und was tue ich?

Na, was soll ich sagen, ich habe das vermutlich weltbeste Lamm-Kebab gefuttert und es mir fast zwei Stunden auf der Dachterrasse der Buzz Bar gut gehen lassen.

Lieblingsessen auf Reisen: türkisches Lamm-Kebab mit gegrillter Spitzpaprika

Seht es Euch an! Besser kann es nicht aussehen:

So wie es aussieht habe ich also einen Gratis-Transfer zu einem der schönsten Strände bekommen, habe hervorragend gegessen, 10 Stunden am Strand verbracht und war im Meer schwimmen. Auch wenn es mit dem Flug dieses Mal nicht geklappt hat: es hätte schlechter laufen können.

Der Reisebericht zur Türkeireise 2015 geht weiter. Seht Euch die folgenden Artikel an oder klickt rechts in der Wolke auf Türkei.


 

Hier gibt es noch eine Mini-Video zu dem Vormittag am Strand:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Meer, Strand abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu abenteuerliches auf- und ab: Reisebericht Türkei 2015 – Tag 3 (Teil 2)

  1. Mo schreibt:

    bin gar nicht neidisch…

    • Julia schreibt:

      Du musst nicht neidisch sein: so weit weg ist es gar nicht… 😉
      Kann die Tour wirklich nur empfehlen, ich fliege dort ganz sicher wieder hin! LG

Gib Deinen Senf dazu! Danke.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s